Hund tot getreten

Mann greift fremden Hunden an

(02.10.2021) Ein Hundehalter hat in Schwaben den Hund einer anderen Spaziergängerin tot getreten. Nach Angaben der Polizei lief der nicht angeleinte Vierbeiner der Frau - ein Zwergpinscher - auf den Hund des Mannes zu. Der Unbekannte habe das fremde Hündchen derartig in den Bauch getreten, dass es wenig später aufgrund seiner inneren Verletzungen habe eingeschläfert werden müssen, teilte die Polizei mit. Der Vorfall in Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) ereignete sich Donnerstagfrüh.

(apa/makl)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!