Hund zerbeißt Batterie: Feuer!

(20.07.2018) Wenn auch dein Hund ständig auf allem rumkaut, dann lass bitte keine Batterien liegen. Im Burgenland ist gestern in einem Einfamilienhaus Feuer ausgebrochen. Brandursache: Der Hund hat eine Batterie zerbissen, sein Körbchen hat dadurch Feuer gefangen. Zum Glück sind die Flammen schnell gelöscht gewesen, niemand ist verletzt worden.

Doch der Fall zeigt wieder mal, wie gefährlich beschädigte Batterien und Akkus sind. Feuerwehrsprecher Dieter Pielat:
“Das passiert auch, wenn ein Handy öfters auf einen harten Boden fällt. Im Inneren entsteht ein Kurzschluss, ein Funken und das verursacht dann einen Metallbrand mit Temperaturen über 1000 Grad Celsius.“

Vierjährige missbraucht

Vater in Salzburg verurteilt

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%