Hunde sollen CoV erschnüffeln

Klappt das wirklich?

(06.07.2020) Können Hunde das Corona-Virus erschnüffeln? Die deutsche Bundeswehr geht jetzt bei ihrer Diensthundeausbildung dieser Frage nach. Man testet, ob die Vierbeiner neben Drogen und Sprengstoff auch das Virus erkennen können. Für die Tests verwendet man Speichel-, Urin- und Schweißproben von Corona-Patienten. Erste Versuche seien sehr vielversprechend, die Hunde hätten bereits eine 80-prozentige Trefferquote.

Hundetrainer Sascha Steiner:
“Es gibt ja auch Hunde, die Krebserkrankungen bei Menschen erkennen. Ebenso gibt es Hunde für Diabetiker, die sofort anschlagen, wenn Herrchen oder Frauchen unterzuckert sind. Also ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das auch bei Corona klappt“.

(mc)

Vorsicht: Falsche Polizei!

Kassieren Geld von Lenker

Mann (20) in Wohnung beraubt

Krasser Fall in Judenburg

Bist du in Heimquarantäne?

CoV-Patienten für Studie gesucht

Politiker nackt im Video-Call

Zoom-Fail aus Kanada

Raubüberfall in Graz

Zeugen gesucht

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt