Hundeattacke wiederholt sich

(25.08.2016) Unglaublich, wie fahrlässig manche Hundebesitzer sind, denn im Bezirk Graz-Umgebung hat sich jetzt eine Hundeattacke nach 5 Jahren völlig wiederholt. Im Jahr 2011 wird ein Ehepaar mit seinem Zwergpudel bei der Gassi-Runde von zwei freilaufenden Mischlingsrüden attackiert und verletzt. Der Besitzer der beiden Mischlinge hat damals strenge Auflagen bekommen. Offenbar vergebens, denn jetzt ist das Paar mit demselben Zwergpudel erneut von den beiden Hunden attackiert worden. Die Frau und der Pudel haben dabei schwere Biss-Verletzungen erlitten.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Ehemann hat die Frau ins Krankenhaus und den Hund in die Tierklinik gebracht. Die Frau musste an der Hand operiert werden, der Zwergpudel hat die Attacke nur knapp überlebt.“

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt

Frau klaut Rettungsauto

Flucht endet im Wasser

Eriksen Herzstillstand: Warum?

Lob für Rettungskette

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen