Hundebesitzerin verprügelt Jäger

(11.05.2016) Den vollen Zorn einer Hundebesitzerin hat ein Jäger im Kärntner Bezirk Villach-Land zu spüren bekommen. Die Frau macht mit ihrem Hund einen Spaziergang, der Jäger weist sie darauf hin, dass sie den Vierbeiner anleinen muss. Das passt der Kärntnerin aber so gar nicht. Mit einem lauten “Fass“ hetzt sie ihren Hund auf den Jäger. Der hat Riesenglück, dass sein eigener Hund den Angriff abwehrt.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Die Frau hat dann auch noch mit ihren Fäusten auf den Jäger eingeschlagen. Der hat dabei Schwellungen im Gesicht erlitten. Den Hunden ist zum Glück nicht viel passiert. Die Frau wird angezeigt.“

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner

Corona-Impfstoff von Moderna

will schon im Dezember liefern

Jede 2. Frau hat Schlafprobleme

Tipps für erholsame Nacht

Ktn: Versuchte Kindesentführung

Bub (11) in Auto gezerrt

Internetbetrug: 200.000 € weg

50-Jähriger tappt in Falle