Hundefleisch-Festival: Horror!

Unfassbares Tierleid in China

(24.06.2020) Barbarisches Tiergemetzel in China! In der Stadt Yulin findet momentan wieder das alljährliche Hundefleisch-Festival statt. Dabei werden 10 Tage lang zig tausende Hunde qualvoll getötet und verzehrt.

Als wäre das Tierleid nicht schon schlimm genug, sollte es auch China spätestens seit Corona besser wissen, sagt Sarah Ross von “Vier Pfoten“:
"Man weiß nicht wo diese vielen Tiere herkommen, welche Krankheiten sie auch in sich tragen. Dann noch die ganzen Menschen, die über diesen Markt gehen, das ist ein regelrechter Virenherd."

Vier Pfoten hat eine Online-Petition gegen diese schreckliche Tierquälerei, den Link findest du hier.

(mc)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken