Hundefutter mit Rasierklingen

(06.04.2018) Die Polizei im Burgenland sucht nach einem besonders skrupellosen Tierquäler! Im Bezirk Oberwart versetzt ein Unbekannter Hundefutter mit Rasierklingen! Seit Anfang März ist es bei einem Hund gleich zu drei Vorfällen gekommen.

Hundefutter mit Rasierklingen 1

Ein sechsjähriger Schäferhund erbricht. Im Mageninhalt findet sein Besitzer dann drei Zentimeter lange Schrauben. Gerald Pangl von der Polizei Burgenland:

"Die nächsten Vorfälle ereignen sich am 28. März und kurz darauf am 4. April. Da hat der Besitzer im Mageninhalt des Hundes Teile einer Rasierklinge bzw. Klingen eines Stanleymessers gefunden. Also scharfe Gegenstände, wo man eigentlich damit rechnen muss, dass das Tier verletzt wird."

Hundefutter mit Rasierklingen 2

Wie durch ein Wunder bleibt der Schäferhund unverletzt. Der Besitzer vermutet, dass jemand das präparierte Futter einfach über den Gartenzaun geworfen hat. Die Ermittlungen laufen.

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert