Hundehasser streut Nagelköder

(19.07.2018) Warnung vor einem Hundehasser im südsteirischen Wildon. Eine Hundebesitzerin hat in ihrem Garten einen tödlichen Köder gefunden. Ein Unbekannter hat ein mit Nägeln gespicktes Wurststück über den Zaun geworfen. Der Hund hat es aber zum Glück nicht gefressen.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Leider kommt es immer wieder in dieser Gegend zu solchen Vorfällen. Letztes Jahr wäre ein anderer Hund an einem Giftköder beinahe gestorben. Also bitte die Augen offen halten.“

Junge Frau missbraucht

Drei Jahre Haft für Wiener Taxler

Nach Jahrhundertflut 2002

OÖ: 1.080 Schutzmaßnahmen umgesetzt

Affenpocken in Österreich

198 Fälle, 57 wieder genesen

Wollte "Aussicht genießen"

Mann klettert auf Stephansdom

Wird Moskau abziehen?

Rund um AKW Saporischschja

Baby erlitt Schütteltrauma

Mutter in U-Haft

Geringe Überlebenschance

Anne Heche im Sterben!

Brasilien: Attacken auf Affen

misshandelt und vergiftet