Hundehasser streut Nagelköder

(19.07.2018) Warnung vor einem Hundehasser im südsteirischen Wildon. Eine Hundebesitzerin hat in ihrem Garten einen tödlichen Köder gefunden. Ein Unbekannter hat ein mit Nägeln gespicktes Wurststück über den Zaun geworfen. Der Hund hat es aber zum Glück nicht gefressen.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Leider kommt es immer wieder in dieser Gegend zu solchen Vorfällen. Letztes Jahr wäre ein anderer Hund an einem Giftköder beinahe gestorben. Also bitte die Augen offen halten.“

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation

Drama um 11-Jährige

Seit Samstag verschwunden!