Hundehasser streut Schrauben-Köder

boarder collie hund 611

(28.12.2018) Warnung vor einem Hundehasser in Gmunden! Im Cumberland-Park hat sich ein Hund während der Gassi-Runde ein ausgestreutes Wurststück geschnappt. Darin ist eine 5 cm lange Schraube versteckt gewesen. Das Frauchen hat zum Glück rechtzeitig reagiert und dem Hund die Schraube aus dem Maul genommen. Das Tier ist unverletzt geblieben.

Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
“Offensichtlich hat der Täter aber mehrere Köder ausgelegt. Die Frau hat nämlich noch eine Schraube gefunden, die mit Toastschinken umwickelt gewesen ist.“

Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter unter der Telefonnummer 059133 / 4100.

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona