Hundehasser streut Wurst mit Nadeln

Hund Pfote

Hundebesitzer aufgepasst! Im oberösterreichischen Bezirk Rohrbach treibt ein Tierquäler sein Unwesen. Der Unbekannte hat Knackwürste verstreut, in die er mehrere Nadeln gesteckt hat. Ein Hund hat beim Spazierengehen mit seinem 62-jährigen Besitzer auf einem Wanderweg in Haslach an der Mühl in eine solche Wurst gebissen und musste von einem Tierarzt notoperiert werden!

Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
"Der Hundebesitzer hat in einiger Entfernung noch ein Stück Wurst gefunden, das mit Nadeln gespickt war. Er hat es zur Polizei gebracht. Nun wird es auf Spuren untersucht und man hofft, dadurch Hinweise zu finden, die zum Täter führen. Wenn du etwas weißt oder siehst, melde dich bitte bei der Polizei!"

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher