Hundesbiss: Bub in Lebensgefahr

(11.09.2018) In Wien schwebt ein einjähriger Bub nach Hundebiss in Lebensgefahr. Der Bub wird auf der Intensivstation behandelt, so eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

Der Unfall ist gestern Abend im Bezirk Donaustadt passiert. Angaben der Rettung zufolge soll der Hund dem Kind in den Schädel, nicht ins Gesicht, gebissen haben. Der kleine Bub erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen, wurde von der Rettung versorgt und ins Spital gebracht.

Laut Rettung dürfte der Hund nicht zur Familie des Babys gehört haben. Nähere Details sind bisher nicht bekannt.

Bub erschießt Einjährige

Wieder Waffengewalt in USA

Geht Impfbereitschaft bergab?

Booster: Viele unentschlossen

Putin: Teilnahme an G20-Gipfel

Zusage da

15 Festnahmen bei DIF

Fazit der Polizei

Fünf Bombendrohungen

Wegen Islamistenprozess!

19-jähriger tot gefunden

War vermisst

300.000 Soldaten in Bereitschaft

NATO erhöht Truppenzahl

190 km/h mit Kind im Auto

Anzeige raus!