Hundesbiss: Bub in Lebensgefahr

Breaking News gold 611x344 ohne Logo

In Wien schwebt ein einjähriger Bub nach Hundebiss in Lebensgefahr. Der Bub wird auf der Intensivstation behandelt, so eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

Der Unfall ist gestern Abend im Bezirk Donaustadt passiert. Angaben der Rettung zufolge soll der Hund dem Kind in den Schädel, nicht ins Gesicht, gebissen haben. Der kleine Bub erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen, wurde von der Rettung versorgt und ins Spital gebracht.

Laut Rettung dürfte der Hund nicht zur Familie des Babys gehört haben. Nähere Details sind bisher nicht bekannt.

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

Wien hat jetzt Beschwerdeklo

Hier kannst du Dampf ablassen

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder