Hundesbiss: Bub in Lebensgefahr

Breaking News gold 611x344 ohne Logo

In Wien schwebt ein einjähriger Bub nach Hundebiss in Lebensgefahr. Der Bub wird auf der Intensivstation behandelt, so eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

Der Unfall ist gestern Abend im Bezirk Donaustadt passiert. Angaben der Rettung zufolge soll der Hund dem Kind in den Schädel, nicht ins Gesicht, gebissen haben. Der kleine Bub erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen, wurde von der Rettung versorgt und ins Spital gebracht.

Laut Rettung dürfte der Hund nicht zur Familie des Babys gehört haben. Nähere Details sind bisher nicht bekannt.

Todesfalle Kindersitz?

Erschreckende Tests

Kurz gibt Statement ab!

Live-Ticker!

Das sind die Neuen!

Die Minister im Check

Fans wollen neue GoT-Staffel

Das sagen GoT-Stars dazu

Update zum Ibiza-Video

Steckt ein Wr. Anwalt dahinter?

Schwangerschaft bei Mann

Ärzte übersehen das!

"Werde Dschihadisten schicken"

14-Jähriger vor Gericht

Polizei stoppt Schrott-GTI

Nicht einmal Scheibenwischer