Hundesbiss: Bub in Lebensgefahr

Breaking News gold 611x344 ohne Logo

In Wien schwebt ein einjähriger Bub nach Hundebiss in Lebensgefahr. Der Bub wird auf der Intensivstation behandelt, so eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

Der Unfall ist gestern Abend im Bezirk Donaustadt passiert. Angaben der Rettung zufolge soll der Hund dem Kind in den Schädel, nicht ins Gesicht, gebissen haben. Der kleine Bub erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen, wurde von der Rettung versorgt und ins Spital gebracht.

Laut Rettung dürfte der Hund nicht zur Familie des Babys gehört haben. Nähere Details sind bisher nicht bekannt.

Ronaldo bricht in Tränen aus

bei TV-Interview

Hund wartet 4 Jahre lang!

auf seine verlorene Familie

Flugverspätung wegen Bienen

"Summ, summ, summ"

Gabalier: Beziehungs-Aus!

Emotionale Reaktionen im Netz

Wiener von Auto überrollt

Er ist auf der Straße gelegen

Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

Datenverbrauch killt Klima

4k und Autoplay verheerend

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht