Hundewelpen weggeworfen

(02.07.2014) Herzlose Aktion in Oberösterreich! Ein Unbekannter hat fünf entzückende Hundewelpen einfach in einem Karton zusammengepfercht und am Straßenrand ausgesetzt. Und das in der prallen Sonne und bei 34 Grad! Riesenglück für die kleinen Vierbeiner: Ein Passant findet die Schachtel rechtzeitig und bringt die Welpen ins Tierheim. Leider gerade im Sommer kein Einzelfall. Viele Urlauber schmuggeln Katzen und Hunde vom Ausland nach Österreich. Hier werden die Vierbeiner aber schnell lästig und letztlich einfach ausgesetzt.

Sascha Sautner vom Verein Pfotenhilfe:
“Oft sind die Tiere krank. Die Tierarztkosten sprengen dann schnell den Rahmen. Viele Urlauber vergessen aber auch, dass sie während des Arbeitsalltags gar keine Zeit für die Vierbeiner haben. Unser Appell: Bitte keine Tiere nach Österreich schmuggeln.“

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt