Hurrikan "Laura" erreicht USA

mit bis zu 240 KM/H

(27.08.2020) Der Wirbelsturm "Laura" hat den US-Bundesstaat Louisiana erreicht. Der extrem gefährliche Hurrikan der Stärke 4 ist am Donnerstag nahe Cameron auf Land getroffen, teilte das US-Hurrikanzentrum (NHC) mit. "Laura" erreichte demnach Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Kilometern pro Stunde. Kategorie 4 ist die zweithöchste Stufe eines Hurrikans.

Auf "Lauras" Kurs durch die Karibik waren in den vergangenen Tagen mindestens 25 Menschen in Haiti und der Dominikanischen Republik ums Leben gekommen. Auf Kuba richtete der Sturm schwere Schäden an. Im Golf von Mexiko wurden mehr als hundert Ölförderplattformen sicherheitshalber geräumt.

(APA)

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe