Hymnen-Hoppala im Parlament

(29.10.2013) Mikro-Panne im Parlament: Nachdem Nationalratspräsidentin Barbara Prammer im Rahmen der heutigen konstituierenden Sitzung die Bundeshymne ankündigt, bleibt ihr Mikro an. Man hört Prammer, die das offensichtlich nicht merkt, plötzlich leicht verärgert sagen: ‚Das ist schon wieder der Trauermarsch!‘. Wie es zu dem Hoppala kommen konnte? Wir haben für dich in ihrem Büro nachgefragt. Prammers Sprecher Gerhard Marschall:

‚Es war natürlich die richtige Bundeshymne, aber sie hat im Vorfeld den Wunsch deponiert, dass man diesmal eine etwas lebendigere Interpretation wählen möge. Nach den ersten Takten ist ihr aber klargeworden, dass die Version wieder sehr getragen ist. Da ist ihr dieser Satz rausgerutscht – ja, es tut ihr leid, aber es war eine sehr menschliche Reaktion.‘

Hier das Prammer’sche Hoppla zum Anhören, los geht's bei Sek. 8
0:00 / 0:00

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!

Noch ein Gas-Leck in Pipeline

Schweden entdeckt ein Viertes

Rapper Coolio ist tot

Song "Gangsta's Paradise"

Schweizer vergraben Unterhosen

Zur Qualitätsmessung

Oligarchen-Jacht versteigert

für 39 Millionen Euro