Hymnen-Hoppala im Parlament

(29.10.2013) Mikro-Panne im Parlament: Nachdem Nationalratspräsidentin Barbara Prammer im Rahmen der heutigen konstituierenden Sitzung die Bundeshymne ankündigt, bleibt ihr Mikro an. Man hört Prammer, die das offensichtlich nicht merkt, plötzlich leicht verärgert sagen: ‚Das ist schon wieder der Trauermarsch!‘. Wie es zu dem Hoppala kommen konnte? Wir haben für dich in ihrem Büro nachgefragt. Prammers Sprecher Gerhard Marschall:

‚Es war natürlich die richtige Bundeshymne, aber sie hat im Vorfeld den Wunsch deponiert, dass man diesmal eine etwas lebendigere Interpretation wählen möge. Nach den ersten Takten ist ihr aber klargeworden, dass die Version wieder sehr getragen ist. Da ist ihr dieser Satz rausgerutscht – ja, es tut ihr leid, aber es war eine sehr menschliche Reaktion.‘

Hier das Prammer’sche Hoppla zum Anhören, los geht's bei Sek. 8

0:00 / 0:00

ChatGPT bald kostenpflichtig

KI-Bot bekommt Abo-Modell

Mutter und Tochter erwürgt

Wien: Lebensgefährte verhaftet

Wirbel um "Fake-Urin"

Falsche Harnprobe fliegt auf

Uni/Job? Maturanten ahnungslos

Nur Hälfte gut informiert

Ist die Regierung korrupt?

Gallup: Jeder zweite glaubt es

Schwerer Skiunfall in Tirol

Mädchen in kritischem Zustand

10-Jähriger Held

Bub schreit Verbrecher nieder

Schnee-Chaos im Anmarsch

++Live Infos!++