Hype-Clip: Hund leistet Erste Hilfe

boarder collie hund 611

(28.06.2018) Mega-Hype um einen spanischen Polizeihund im Netz: Momentan kursiert ein Video auf Facebook und Twitter das zeigt, wie Spaniel "Poncho" einem vermeintlich bewusstlosen Polizisten mittels Herzdruckmassage das Leben rettet. Dafür springt der Hund mehrmals auf den Brustkorb des Mannes und legt dann seine Ohren auf dessen Mund, um die Atmung zu kontrollieren. Knapp drei Millionen Aufrufe hat das Video bereits.

Hundetrainer haben jedoch Zweifel, ob die geleistete Erste Hilfe so tatsächlich ein Menschenleben retten könnte. So auch Frederike Klade von dein-hund-gehorcht.at:
"Ich glaube nicht, dass es wirklich funktionieren würde. Es ist einfach eine schöne Story, nur eine Show. Der Hund müsste ja genau wissen, wo er hin springt und in welchem Takt er das macht."

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer