Igitt: 7 Tonnen Müll auf 50 qm

(04.11.2016) Sieben Tonnen Müll auf gerade mal 50 Quadratmetern Wohnfläche! Dieser enorm eklige Messie-Wahnsinn dürfte einem Wohnungsbesitzer in Graz jetzt richtig teuer kommen. Der Mann hat seine Wohnung die letzten 17 Jahre an einen 69-Jährigen vermietet, der ist jetzt verstorben. Beim Betreten der Wohnung trifft den Vermieter fast der Schlag. Der Verstorbene hat unfassbare sieben Tonnen Müll hinterlassen.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Das sind echte Mülllberge, die sich überall in der Wohnung meterhoch stapeln. Man erkennt mit viel Mühe noch, wo die Fenster sind. Der Gestank ist natürlich auch unerträglich. Der Vermieter muss jetzt selbst für die Müllentfernung und die Sanierung der Wohnung aufkommen. Das dürfte ihm rund 15.000 Euro kosten.“

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren