Igitt: 7 Tonnen Müll auf 50 qm

(04.11.2016) Sieben Tonnen Müll auf gerade mal 50 Quadratmetern Wohnfläche! Dieser enorm eklige Messie-Wahnsinn dürfte einem Wohnungsbesitzer in Graz jetzt richtig teuer kommen. Der Mann hat seine Wohnung die letzten 17 Jahre an einen 69-Jährigen vermietet, der ist jetzt verstorben. Beim Betreten der Wohnung trifft den Vermieter fast der Schlag. Der Verstorbene hat unfassbare sieben Tonnen Müll hinterlassen.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Das sind echte Mülllberge, die sich überall in der Wohnung meterhoch stapeln. Man erkennt mit viel Mühe noch, wo die Fenster sind. Der Gestank ist natürlich auch unerträglich. Der Vermieter muss jetzt selbst für die Müllentfernung und die Sanierung der Wohnung aufkommen. Das dürfte ihm rund 15.000 Euro kosten.“

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu