Igitt: 7 Tonnen Müll auf 50 qm

(04.11.2016) Sieben Tonnen Müll auf gerade mal 50 Quadratmetern Wohnfläche! Dieser enorm eklige Messie-Wahnsinn dürfte einem Wohnungsbesitzer in Graz jetzt richtig teuer kommen. Der Mann hat seine Wohnung die letzten 17 Jahre an einen 69-Jährigen vermietet, der ist jetzt verstorben. Beim Betreten der Wohnung trifft den Vermieter fast der Schlag. Der Verstorbene hat unfassbare sieben Tonnen Müll hinterlassen.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Das sind echte Mülllberge, die sich überall in der Wohnung meterhoch stapeln. Man erkennt mit viel Mühe noch, wo die Fenster sind. Der Gestank ist natürlich auch unerträglich. Der Vermieter muss jetzt selbst für die Müllentfernung und die Sanierung der Wohnung aufkommen. Das dürfte ihm rund 15.000 Euro kosten.“

3 Tage im Container im Meer

Mann überlebt!

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr

Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Vater erwürgt: Mordprozess

Horrortat in Enns