IKEA: Hocker frisst Hoden!

(07.09.2016) Hocker frisst Hoden! Kein Scherz, so lautet heute eine Headline aus Norwegen. Claus Jorstat hat sich bei IKEA den Hocker "Marius" als Duschhocker angeschafft. Doch: Der Hocker wurde zur Hodenfalle. Der 45-Jährige schildert auf Facebook seine schmerzhafte Story. Die Sitzfläche von "Marius" hat acht Löcher. Und in eines von ihnen ist sein Hoden gerutscht. Das Problem: Der Hoden passt zwar rein, geht aber nicht mehr raus. Claus kann sich nicht mehr bewegen.

Erst als das Wasser aus der Dusche kalt wird, dürften seine Hoden geschrumpft sein und wieder durch das Loch im Duschhocker gepasst haben. Das Möbelhaus selbst reagiert via Facebook-Post humorvoll und rät Claus den Hocker lieber als Ablage zu nutzen.

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien

13Jähriger bedroht 17Jährigen

Österreicher als Serientäter

Alaba: Corona-Positiv

In Quarantäne