IKEA: Hocker frisst Hoden!

(07.09.2016) Hocker frisst Hoden! Kein Scherz, so lautet heute eine Headline aus Norwegen. Claus Jorstat hat sich bei IKEA den Hocker "Marius" als Duschhocker angeschafft. Doch: Der Hocker wurde zur Hodenfalle. Der 45-Jährige schildert auf Facebook seine schmerzhafte Story. Die Sitzfläche von "Marius" hat acht Löcher. Und in eines von ihnen ist sein Hoden gerutscht. Das Problem: Der Hoden passt zwar rein, geht aber nicht mehr raus. Claus kann sich nicht mehr bewegen.

Erst als das Wasser aus der Dusche kalt wird, dürften seine Hoden geschrumpft sein und wieder durch das Loch im Duschhocker gepasst haben. Das Möbelhaus selbst reagiert via Facebook-Post humorvoll und rät Claus den Hocker lieber als Ablage zu nutzen.

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste

Lieferverzögerung bei Selbsttests

Apotheken warten auf Lieferung

Paris: Künstler protestieren

besetzen Odéon Theater

Ex-Freundin angezündet

Mordversuch in Wien

AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Freigabe vom Impfgremium

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung