IKEA-Rückruf: Stromschlaggefahr!

(18.08.2015) Bitte pass' auf, wenn du das Nachtlicht "Patrull" von IKEA zuhause liegen hast. Ein 2-jähriger Bub hat mit dem Licht gespielt und einen Stromschlag erlitten. Zum Glück ist nicht allzu viel passiert. Bis auf ein paar sichtbare Wunden an den Händen geht es dem Kleinen gut. 45.000 Stück sind allein im Jahr 2013 bei uns verkauft worden. Wenn du die Lampe zuhause hast, bring' sie am besten zu IKEA zurück. Es hat zwar nur einmal einen Zwischenfall gegeben, trotzdem: Sicher ist sicher!

Barbara Riedl von IKEA:
"Es gibt nur einen einzigen Fall. Auch alle Tests, die wir anschließend gemacht haben, haben eigentlich keine Gefahr mehr gezeigt. Bei diesem Lämpchen ist die Plastikkappe abgegangen, die an sich das Licht schützt. Und deshalb hat sich der kleine Bub auch den Stromschlag geholt. Das darf nicht passieren und darum holen wir das Produkt auch zurück."

Teile die Story mit deinen Freunden!

Horror-Zahnärztin in Graz

Ärztin bohrt in gesunde Zähne

Hermagor abgeriegelt!

Gesamter Bezirk dicht

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades

Meghan & Harry packen aus

Schwerer Schlag für Royals