illegaler Welpenhandel

aufgedeckt

(10.02.2021) Stell dir vor, du spazierst so durch die Stadt und jemand kommt auf dich zu, um dir ein voll süßes Hündchen zu verkaufen. Bitte tu das nicht. Du unterstützt damit illegalen Welpen-handel. Eine 30-jährige Frau hat völlig richtig reagiert und die Polizei alarmiert, nachdem ihr ein Hundewelpe zum Kauf um 150 Euro angeboten worden war.

Hund Welpe 1

Ein liebevolles Geschöpf

Die alarmierte Funkwagenbesatzung des Ludwig 2 konnte die mutmaßliche 43- jährige Verkäuferin anhalten und den kleinen braunen Schnüffler in Sicherheit bringen.

Hund Welpe 2

Gassi gehen?

Die slowakische Staatsangehörige wurde nach der Vernehmung wegen des Verdachts des Betruges und nach dem Tierschutzgesetz angezeigt. Nach einer Stärkung für den Vierbeiner in der Polizeiinspektion Lainzer Straße wurde der Welpe an das Wiener Tierquartier übergeben.

(FD)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?