Im Bus onaniert: Polizei fahndet

(18.09.2016) Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann! Er soll immer wieder in Linienbussen vor Kindern seine Hose geöffnet und onaniert haben. Passiert ist das während Busfahrten in den Bezirken Meidling, Liesing und Hietzing (Linien: 56A, 62A und 64A).

Wenn du weißt, wer der Mann ist, oder selbst Opfer eines solchen Vorfalls geworden bist, wende dich bitte an die Wiener Polizei unter 01-31310 DW 57800 oder DW 57310.

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte