Im Bus onaniert: Polizei fahndet

(18.09.2016) Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann! Er soll immer wieder in Linienbussen vor Kindern seine Hose geöffnet und onaniert haben. Passiert ist das während Busfahrten in den Bezirken Meidling, Liesing und Hietzing (Linien: 56A, 62A und 64A).

Wenn du weißt, wer der Mann ist, oder selbst Opfer eines solchen Vorfalls geworden bist, wende dich bitte an die Wiener Polizei unter 01-31310 DW 57800 oder DW 57310.

Verletzte wegen Kohlenmonoxid

in deutscher Eishalle

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja