Im Bus onaniert: Polizei fahndet

(18.09.2016) Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann! Er soll immer wieder in Linienbussen vor Kindern seine Hose geöffnet und onaniert haben. Passiert ist das während Busfahrten in den Bezirken Meidling, Liesing und Hietzing (Linien: 56A, 62A und 64A).

Wenn du weißt, wer der Mann ist, oder selbst Opfer eines solchen Vorfalls geworden bist, wende dich bitte an die Wiener Polizei unter 01-31310 DW 57800 oder DW 57310.

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!