Im dritten Jahr gehen wir fremd

(02.06.2014) Von wegen „das verflixte siebente Jahr“. Eine Studie aus Deutschland zeigt, dass die meisten Seitensprünge im dritten Jahr einer Beziehung passieren. Im ersten Jahr haben die Paare noch die rosarote Brille auf. Im zweiten Jahr ziehen die Pärchen dann meist zusammen – damit schleicht sich aber auch nach und nach der Alltag ein. Bereits im dritten Jahr geht es dann leider häufig mit dem Fremdgehen los.

Psychologe Enrique Grabl:
“Heutzutage beginnt der Alltag leider sehr schnell zu nerven. Die Menschen sind ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern. Und die holt man sich eben oft auch über Seitensprünge.“

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen heute Abend?

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!