Immer mehr Erdbeben in Österreich

Seit sich Erdbeben in Österreich immer mehr häufen, machen sich viele Sorgen, dass uns bald ein noch größeres Beben droht. Erst gestern Nachmittag ist ja Niederösterreich schon wieder von Erdstößen erschüttert worden. Doch die vermehrten kleineren Beben als Vorbote eines großen Mega-Bebens zu deuten, wäre falsch. Wolfgang Lenhardt von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik gibt Entwarnung:

"Stärkere Erdbeben finden im Wiener Becken im Abstand von 70 Jahren statt, plus minus 30 Jahre. Allerdings wäre es jetzt statistisch gesehen unwahrscheinlich, dass sich jetzt wieder ein Beben der Stärke 5,3 - wie 1972 in Sebenstein - ereignet."

Kuh auf der Flucht

in Oberösterreich!

Cannabis Legalisierung

Bist du dafür?

Frau kocht Eier und ist blind

in der Mikrowelle!

Koffer mit Leiche in Auto

Kinder am Rücksitz

Soviel verdient ein Porno-Star

Mia Khalifa schockiert Fans

Hotel: 14-Jährige vergewaltigt

in Urlaubsparadies

Greta schadet der Umwelt?

Ihr Team kontert

Reaktionen zu Skandal-Auftritt

Luke Mockridge geht zu weit