Immer mehr Geisterfahrer auf A9

(23.01.2014) Zweifacher Geisterfahreralarm auf der Pyhrnautobahn! Zwei LKW aus Kroatien sind in der Nacht rund einen Kilometer in der falschen Richtung unterwegs. Als sie ihren gefährlichen Irrtum bemerken, verlassen sie die Autobahn über die nächste Abfahrt. Dort wartet die Polizei bereits auf die Falschfahrer. Vor gut zwei Wochen hat es einen ähnlichen Vorfall auf der A9 gegeben. Adolf Wöss von der Polizei:

“Für die LKW-Fahrer war das Ganze sehr verwirrend. Nach dem Bosrucktunnel waren eine Sperrlinie und ein Gegenverkehrsbereich - da sind sie einfach falsch gefahren und haben sich dann nicht mehr ausgekannt. Die ganze Angelegenheit löst mit Sicherheit einen Diskussionsprozess aus, wo sich Experten unterhalten werden, warum sich Verkehrsteilnehmer an dieser Stelle nicht auskennen.“

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

Feige Gruppenattacke in Linz

20-Jähriger schwer verprügelt

Thiem im Rio-Viertelfinale

Nach Schwerarbeit

CO-Austritt: Kind bewusstlos

im Bad gefunden