Immer mehr Geisterfahrer auf A9

(23.01.2014) Zweifacher Geisterfahreralarm auf der Pyhrnautobahn! Zwei LKW aus Kroatien sind in der Nacht rund einen Kilometer in der falschen Richtung unterwegs. Als sie ihren gefährlichen Irrtum bemerken, verlassen sie die Autobahn über die nächste Abfahrt. Dort wartet die Polizei bereits auf die Falschfahrer. Vor gut zwei Wochen hat es einen ähnlichen Vorfall auf der A9 gegeben. Adolf Wöss von der Polizei:

“Für die LKW-Fahrer war das Ganze sehr verwirrend. Nach dem Bosrucktunnel waren eine Sperrlinie und ein Gegenverkehrsbereich - da sind sie einfach falsch gefahren und haben sich dann nicht mehr ausgekannt. Die ganze Angelegenheit löst mit Sicherheit einen Diskussionsprozess aus, wo sich Experten unterhalten werden, warum sich Verkehrsteilnehmer an dieser Stelle nicht auskennen.“

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke

"Kommen ärmer aus der Krise"

Spürbarer Einkommensverlust

Tennis: Mann fängt Feuer!

Vor letztem Federer-Spiel