Immer mehr Geisterfahrer auf A9

(23.01.2014) Zweifacher Geisterfahreralarm auf der Pyhrnautobahn! Zwei LKW aus Kroatien sind in der Nacht rund einen Kilometer in der falschen Richtung unterwegs. Als sie ihren gefährlichen Irrtum bemerken, verlassen sie die Autobahn über die nächste Abfahrt. Dort wartet die Polizei bereits auf die Falschfahrer. Vor gut zwei Wochen hat es einen ähnlichen Vorfall auf der A9 gegeben. Adolf Wöss von der Polizei:

“Für die LKW-Fahrer war das Ganze sehr verwirrend. Nach dem Bosrucktunnel waren eine Sperrlinie und ein Gegenverkehrsbereich - da sind sie einfach falsch gefahren und haben sich dann nicht mehr ausgekannt. Die ganze Angelegenheit löst mit Sicherheit einen Diskussionsprozess aus, wo sich Experten unterhalten werden, warum sich Verkehrsteilnehmer an dieser Stelle nicht auskennen.“

Rooz letzter Wille

Notar-Besuch & Intensivstation

+++Angelobung+++

Um 13 Uhr

Warnung vor Doppelinfektion

"Besonders gefährlich"

Anwalt: "Belakowitsch lügt"

Wirbel um Impfschäden-Sager

Britin überlebt Krokodilangriff

"Ich hatte sehr viel Glück"

Leichenfotos in Chatgruppen!

Polizisten angeklagt

Schockierendes Weihnachtsfoto

US-Politiker mit Waffen!

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe