Impf-Betrug

Impfung in Silikon-Arm!

(03.12.2021) In Biella, Norditalien sorgt ein 50-Jahre alter Mann für Aufsehen. Nicht, weil er vorbildlich zu seinem Impftermin erscheint, sondern aufgrund seines außergewöhnlichen Mitbringsels. Mit dabei hat er nämlich einen Silikon-Arm. Sein Plan: Das Gesundheitspersonal austricksen und ein Impfzertifikat erhalten!

Die Einverständniserklärung unterzeichnet und in der Impfkabine angekommen, macht er seine Schulter frei. Der sogar mit Deltamuskel für den Impfstich ausgestattete Silikon-Arm, ist nun bereit für die Covid-19 Schutzimpfung. Doch da hat sich der Impfgegner zu früh gefreut. Anhand der Farbe und der Textur der Silikon-Haut, erkennt die Impfhelferin die Täuschung. Nach vergeblichen Versuchen, das Impfpersonal zu überzeugen, die Impfung nicht so ernst zu nehmen und ihm trotzdem ein Impfzertifikat auszuhändigen, wird der 50-jährige bei den Carabinieri gemeldet.

Die Konsequenzen? Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

(KvdS)

Toter nach Lawinenabgang

Drama um 32-Jährigen

Beat Feuz gewinnt Abfahrt

Hemetsberger Platz 3

Soldaten stark belastet

Pandemie hinterlässt Spuren

Wie gefährlich ist Omikron?

Großer Faktor: Der Impfstatus

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!