Impf-Wille: Sorge um 2. Pieks

Warnung vor Schlendrian

(10.05.2021) In Sachen Impfbereitschaft gibt es große Sorge um den 2. Pieks! Ein Corona-Forschungsteam der Uni Wien schlägt Alarm. Erfahrungen aus den USA zeigen, dass dort viele Bürger die so wichtige zweite Corona-Teilimpfung auslassen. Offenbar sind einige der Meinung, sie seien durch die erste Impfung ausreichend immunisiert.

Und in Österreich kommt ja hinzu, dass man bereits mit nur einer Impfung testbefreit ist, warnt Jakob-Moritz Eberl vom “Austrian Corona Panel Project“ der Uni Wien:
"Das ist nicht ungefährlich, wenn man mit nur einer Impfung alle Möglichkeiten bekommt und Erstgeimpfte und Zweitgeimpfte quasi völlig gleichstellt. Da kann sich die Politik jetzt nicht zurücklehnen und hoffen, dass das schon alles klappen wird. Hier ist noch viel Arbeit zu leisten."

(mc)

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß