Impfen im Schwimmbad?

Impf-Sommerloch: "Anreize her"

(30.06.2021) Kriegst du schon bald zwischen Pommes-Bude und Babybecken deine Corona-Impfung? Die Politik warnt vor einem großen Impf-Sommerloch. Schon jetzt gibt es immer mehr freie Termine und das Problem wird wohl während der Sommerferien noch deutlich größer. Laut Experten muss man jetzt Anreize schaffen und auf die Menschen zugehen. Man soll sie also nicht zur Impfstraße beordern, sondern ihnen bei alltäglichen Dingen eine Impfung vor Ort anbieten. Also beispielsweise direkt im Freibad.

So einen Weg geht man auch in Neumarkt im Mühlkreis. Dort bekommt man nächste Woche im Wirtshaus neben Speis und Trank auch gleich eine Dosis des "Johnson & Johnson"-Impfstoffs angeboten. Gut so, sagt Sozialmediziner Michael Kunze:
"Man muss es den Menschen jetzt so einfach wie möglich machen. Man muss auf sie zugehen, man muss es ihnen dort anbieten, wo sie sich aufhalten. Warum denn nicht im Schwimmbad? Wir müssen hier alle Möglichkeiten nutzen."

(mc)

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien

13Jähriger bedroht 17Jährigen

Österreicher als Serientäter

Alaba: Corona-Positiv

In Quarantäne