Impfen oder Anstecken

Virologe Drosten klärt auf

(11.06.2021) Mit welchen Konsequenzen müssen wir rechnen, wenn wir uns nicht impfen lassen? Der Virologe Christian Drosten klärt auf! In seinem neuen Podcast spricht er darüber, was passieren wird, wenn es nicht passiert - das Impfen.

Sein Ziel sei nicht die verschiedenen Meinungen zu kritisieren oder schlecht zu machen. Aber fest steht laut Drosten, wer sich nicht impfen lässt, wird sich früher oder später anstecken: „Dieses Virus wird endemisch werden, das wird nicht weggehen. Und wer sich jetzt beispielsweise aktiv dagegen entscheidet, sich impfen zu lassen, der wird sich unweigerlich infizieren“, erklärt Drosten.

Es wird noch lange dauern bis Corona kein Thema mehr ist, so Drosten. Beispielsweise kann sich das Virus in ungeimpften (oder sehr seltenen Fällen geimpften) Menschen, symptomlos Erkrankten oder auch Kindern unbemerkt ausbreiten.

Die Entscheidung für eine Impfung ist nach wie vor jedem selbst überlassen. Wer sich aktuell nicht gegen COVID-19 impfen lassen möchte, kann sich später immer noch für eine Immunisierung anmelden.

(EH)

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt