Impfmuffel: E-Impfpass gefordert

(07.03.2018) Kommt jetzt der elektronische Impfpass? Keuchhusten, Masern und Co. feiern ja ein trauriges Comeback. Schuld ist laut Ärzten unsere sinkende Impfmoral...

Impfmuffel: E-Impfpass gefordert 2

Impfgegner teilen ja im Netz fleißig Beiträge über Nebenwirkungen und sogar Verschwörungstheorien rund ums Impfen. Das verunsichert viele, daher wird auf Auffrischungen lieber verzichtet.

Jetzt werden Gegen-Maßnahmen geplant...

Impfmuffel: E-Impfpass gefordert 3

Ideal wäre laut Experten der elektronische Impfpass. Dank diesem könnte man beispielsweise große Impflücken in bestimmten Regionen erkennen und gegensteuern.

Man könnte die Bürger dank E-Impfpass aber auch ans Impfen erinnern...

Impfmuffel: E-Impfpass gefordert 4

Denn nicht alle verzichten bewusst aufs Impfen, sagt Ursula Wiedermann-Schmidt von der MedUni Wien: "Viele Erwachsene glauben, dass sie gewisse Impfungen nur als Kind brauchen. Da wäre der elektronische Impfpass ein tolles Mittel, um die Menschen an die Auffrischungsimpfung zu erinnern."

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?