Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

(24.11.2020) Dürfen in Zukunft nur noch Corona-geimpfte Menschen ins Ausland fliegen? Die australische Qantas-Airline sorgt für mächtig Wirbel. Der CEO der Fluglinie sieht eine Impfung gegen das Virus momentan als Bedingung, um in Zukunft international fliegen zu können. Qantas möchte seine Geschäftsbedingungen für international Reisende jetzt sogar entsprechend anpassen.

Das kommt bei vielen Usern gar nicht gut an, könnte aber auf Grund der weltweiten Pandemie auch bei anderen Airlines im Gespräch sein. Es gilt allerdings noch einige Details zu klären, sagt Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin "Austrianwings":
"Es gibt natürlich auch Gründe, warum Menschen nicht geimpft werden können. Sei es, weil die länderspezifische Impfstoff-Verfügbarkeit noch nicht gegeben ist, oder auch weil persönliche medizinische Gründe dagegen sprechen. Ob man solche Passagiere dann einfach ausschließen kann, ist zu bezweifeln. Also da gibt es noch einiges zu tun."

(mc)

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei

Mündliche Matura-Countdown

Jetzt geht es dann los

Tankverbot in Ungarn

"Treibstoff-Tourismus" stoppen

GR: Mini-Hitzewellle

Ärzte warnen Touristen