"Impfpflicht neu bewerten"

Epidemiologe lässt aufhorchen

(05.01.2022) Hebelt Omikron die Impfpflicht aus? Epidemiologe Gerald Gartlehner stellt die ab 1. Februar geplante Maßnahme jetzt in Frage. Laut Gartlehner werden wir nach der Omikron-Welle ein Ausmaß an Immunität in der Bevölkerung erreicht haben, wie wir es während der Pandemie noch nie hatten. Dieser Immunschutz werde "vor allem gegen schwere Infektionen" wirken. "Und daher muss man die Impfpflicht nach der Omikron-Welle auch neu bewerten“, so der Gesundheitswissenschaftler.

Ähnlich sieht das auch Patientenanwalt Gerald Bachinger:
"Trotzdem sollte der parlamentarische Prozess in Sachen Impfpflicht weitergehen, dieses Gesetz muss vorbereitet werden. Aber es ist wichtig, dass man Omikron berücksichtigt und eine entsprechende Exit-Strategie einbaut. So dass man auch im letzten Moment noch etwas ändern kann."

(mc)

Toter nach Lawinenabgang

Drama um 32-Jährigen

Beat Feuz gewinnt Abfahrt

Hemetsberger Platz 3

Soldaten stark belastet

Pandemie hinterlässt Spuren

Wie gefährlich ist Omikron?

Großer Faktor: Der Impfstatus

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!