Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

(21.02.2020) Kannst du dich etwa bald gegen das Coronavirus impfen lassen? Laut chinesischen Behörden dürfte ein erster Impfstoff gegen das neue Virus ab Ende April bei Menschen getestet werden. Mehrere Forscherteams haben mit unterschiedlichen Techniken an der Entwicklung gearbeitet, so der chinesische Vize-Forschungsminister Xu Nanping.

Die chinesischen Forscher verwenden deaktivierte Viren oder produzieren mit Gentechnik Proteine, die als Antikörper gegen den Erreger dienen sollen. Ein weiterer Ansatz ist die Modifizierung von bestehenden Grippe-Impfstoffen. Einige der Substanzen werden derzeit schon an Tieren getestet.

Nicht nur chinesische Wissenschafter arbeiten daran, auch Forschungseinrichtungen und Unternehmen in anderen Ländern sind auf der Suche nach einem Impfstoff. Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass es mindestens noch ein Jahr dauern wird, bis ein im großen Maßstab einsetzbarer Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus vorliegt.

(mt/apa)

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein