Impfstoff in drei Wochen?

Das behauptet Trump

(16.09.2020) Ein Corona-Impfstoff in nur drei Wochen? Das behauptet zumindest US-Präsident Donald Trump. Er geht bereits von einem wirksamen Coronavirus-Impfstoff in den nächsten drei bis vier Wochen aus. "Wir stehen kurz vor einem Impfstoff", sagt er dem Sender ABC News.

"Wenn Sie die Wahrheit wissen wollen, hätte die vorherige Regierung aufgrund der (Lebens- und Arzneimittelbehörde , Anm.) FDA und aller Zulassungen vielleicht Jahre gebraucht, um einen Impfstoff in den Händen zu halten. Und wir könnten ihn innerhalb von Wochen, drei Wochen, vier Wochen, nun haben."

Die Pharmakonzerne Pfizer und BionTech hatten vergangene Woche bekräftigt, bei erfolgreichen Ergebnissen ihrer Phase-3-Studie eines gemeinsamen Impfoffkandidaten bereits im Oktober die Zulassung zu beantragen.

(mt/apa)

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie