Grünes Licht für Cov-Impfstoff

EU erteilt Zulassung

(21.12.2020) Mit der Entscheidung der EU-Kommission, die den Impfstoff von Biontech/Pfizer zuzulassen, ist der Weg frei für die Impfungen, die noch in dieser Woche in mehreren EU-Staaten - darunter Österreich und Deutschland - starten sollen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kommentierte die Zulassung am Montag so: "Heute fügen wir dem Kampf gegen Covid-19 ein wichtiges Kapitel hinzu."

Es ist der erste Impfstoff gegen das Coronavirus, der in der EU genutzt werden darf. Am Nachmittag hatte die Europäische Arzneimittelagentur EMA eine bedingte Marktzulassung empfohlen. Die EU-Kommission folgte dieser Empfehlung nun. Die EMA habe den Impfstoff sorgfältig geprüft, sagte von der Leyen. Diese Prüfung habe ergeben, dass die Vakzine sicher und wirksam gegen das Coronavirus sei.

(mt/gs/apa)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament