Impfung: Familien-Herdenschutz

Das ist schnell zu schaffen

(14.10.2021) Herdenimmunität in der Bevölkerung - davon sind wir leider weit entfernt. Innerhalb der Familie ist Herdenschutz aber leicht möglich. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Schweden. Bereits eine vollimmunisierte Person sorgt dafür, dass das Infektionsrisiko für alle anderen Familienmitglieder im selben Haushalt halbiert wird. Bei zwei vollimmunisierten Personen im Haushalt liegt die Schutzrate bereits bei rund 80 Prozent. Bei drei und mehr immunisierten Personen sogar bei über 90 Prozent.

Sozialmediziner Michael Kunze:
"Jeder Stich zählt, vor allem innerhalb der Familien. Denn gerade mit meinen Familienmitgliedern habe ich ja den meisten Kontakt."

(mc)

Prügel mit Klobürste!

Pärchenstreit eskaliert!

Frau zwei mal gewürgt

vom eigenen Mann

Mehr Ausreisetests in NÖ und OÖ!

Lilienfeld und Amstetten

Wetten dass..?: Gäste bekannt

Erste Informationen

Jeder 6. überzieht Konto!

Alarmierend

Gast bedrohte Wirt

Mit CO2-Pistole

Mann fährt in Menschenmenge

nur Geldstrafe

Elektriker kastriert Männer

Bizarrer Fall