Impfung für 5- bis 11-Jährige

Ein Drittel der Eltern-Dosis

(03.11.2021) Grünes Licht für die Kinder-Corona-Impfung! In den USA werden jetzt auch die 5- bis 11-Jährigen Corona-geimpft. Die Gesundheitsbehörde hat gestern Abend den Impfstoff von Biontech/Pfizer für diese Altersgruppe freigegeben. Noch am selben Abend sind dann bereits die ersten jüngeren Kids geimpft worden.

In dieser Altersgruppe wird ein Drittel der bei Erwachsenen üblichen Dosierung verabreicht, der Impfschutz liegt laut Studie bei den 5- bis 11-Jährigen bei rund 91 Prozent. Sozialmediziner und Impfstoffexperte Michael Kunze:
"Das ist so üblich, dass man Kinder mit einer geringeren Dosis impft, das kennen wir beispielsweise ja auch von der FSME-Impfung. Welche Dosis für welches Alter genau empfohlen wird, das findet man durch Studien heraus."

Eine Impfung in diesem Alter ist sehr sinnvoll, sagt Kunze:
"Weil das kindliche Immunsystem im Allgemeinen wunderbar funktioniert. Und dann hat man auch schon den Grundstein für weitere Auffrischungsimpfungen gelegt. Und wir werden auffrischen müssen, denn das Corona-Virus bleibt uns erhalten."

(mc)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt bald auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach