Geht das? In 20 Minuten neue Nase

(02.12.2015) Du gehst kurz in die Mittagspause und kommst mit einer neuen Nase zurück? Das ist jetzt mit der ‚20 Minuten Nase‘ wirklich möglich. Kein Scherz. Beauty-Docs wenden für kleinere Korrekturen jetzt eine spezielle Methode an. Sie spritzen einfach Filler, also beispielsweise Hyaluronsäure oder eigenes Fett, in deine Nase - wie beim Lippenaufspritzen. Der Eingriff geht ohne Narkose über die Bühne und dauert maximal 20 Minuten.

Was damit korrigiert werden kann, hab ich Schönheitschirurg Alexander Siegl gefragt, er sagt:
“Man kann eine sogenannte Unterspritzung im Bereich der Nase durchführen und damit kann man kleine Unregelmäßigkeiten ausgleichen. Man kann den Nasenrücken zum Beispiel etwas erhöhen, dadurch wirkt die Nase etwas schlanker. Man kann auch die Nasenspitze ein wenig modellieren. Und genau das führt schon zu kleinen Veränderungen, mit denen die Patienten oft auch schon sehr zufrieden sind.“

Zwei Mal solltest du dir die 20 Minuten Nase gönnen, dann hält sie auch rund neun Monate.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer