Von falschen Cops gefesselt

(13.10.2015) Von falschen Cops gefesselt, von echten Cops befreit! Diese seltsame Story hat sich im steirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zugetragen. Ein 17-Jähriger ist in der Nacht zu Fuß am Heimweg. Plötzlich wird er von zwei Männern angesprochen, die sich als Polizisten ausgeben. Und die sind nicht zimperlich. Sie legen dem Burschen Handschellen an und durchsuchen ihn. Da er aber kein Bargeld dabei hat, flüchten sie ohne Beute. Den Jugendlichen lassen sie mit den Handschellen gefesselt zurück.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er ist dann zur nächsten Polizeistation gelaufen und hat dort über die Gegensprechanlage seine Geschichte erzählt. Die Beamten haben ihn schnell befreien können, da es sich auch um ziemlich billige Handschellen gehandelt hat. Von den mutmaßlichen Tätern fehlt jede Spur.“

Rekordanstieg: Neuinfektionen

weltweit!

Ist Maddie tot?

Angeblich gibt es Beweise

WTF? Frau twerkt auf Sarg

Ihr Ernst?

3 Tage im Container im Meer

Mann überlebt!

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr

Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken