Inder erträgt 11.000 Volt!

(26.01.2015) Unfassbar! Ein indischer Teenager jagt sich tausende Volt durch den Körper und spürt rein gar nichts! Der Bursche namens Deepak Jangra entdeckt seine außergewöhnliche Fähigkeit, als er bei Reparaturarbeiten in den Stromkreis gerät. Der 16-Jährige beginnt daraufhin, sich selbst zu testen. Mit einem verblüffenden Ergebnis: Er erträgt bis zu 11.000 Volt, das ist genug Strom für 500 Haushalte und würde jeden anderen Menschen umbringen! Deepak ist dadurch schon zum vielgefragten Elektriker geworden.

In einem Interview sagt er:
"Wenn jemand Probleme mit der Elektrik hat, kann ich das mit bloßen Händen reparieren. Alle in meinem Dorf wissen das. Anfangs hatte ich noch Angst, einen Stromschlag zu kriegen. Aber ich spüre nichtmal bei 11.000 Volt wasr. Ich halte die Kabel, durch die Strom fließt, sogar mit meinem Mund fest."

Experten haben den Burschen aber schon gewarnt: Sie befürchten, dass ihn das Glück irgendwann verlassen könnte.

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck

Leichenfund in Mörbisch

Hinweise auf Fremdverschulden

Frau hängt am Balkon

Drama in der STMK

Riesenschlange in Wohnhaus

Sohn findet sie

Menschen chillen in Kreisen

Schutzmaßnahme gegen Corona