Indy-500-Crash!

(21.05.2017) Aufatmen nach einem heftigen Crash bei der ersten Indy-500-Quali: Ex-Formel-1-Fahrer Sebastien Bourdais kracht mit Tempo 330 frontal in die Mauer. In der zweiten Kurve verliert der Franzose die Kontrolle über sein Heck und prallt danach gegen die Wand. Sofort geht der Wagen in Flammen auf, er überschlägt sich sogar fast. Ein Rettungsteam ist binnen Sekunden bei ihm. Und was für ein Glück: Der 38-Jährige ist bei vollem Bewusstsein, erleidet allerdings mehrere Knochenbrüche. Ihm geht’s soweit ganz gut, heißt es.

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft