Pongau: Arzt behandelt Patienten

Festnahme: Er ist Covid positiv!

(04.03.2021) Unfassbar! Ein Pongauer Arzt behandelt Patienten, obwohl bei ihm zuvor eine Coronavirus-Erkrankung festgestellt wurde. Und das ohne Maske und Mindestabstand. Die Polizei nimmt ihn am Mittwoch fest.

Der Medizinier ignoriert die Quarantäneverordnung der Behörde und wird deshalb auf freiem Fuß angezeigt. Trotzdem taucht er auch am Mittwoch erneut in seiner Ordination auf. Diese befindet sich noch dazu im Hotspot-Bezirk Pongau. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnet daraufhin die Festnahme des Mannes an. Er wird in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Wie viele Personen mit ihm Kontakt hatten, ist noch nicht bekannt.

Besonders fatal ist dieser Vorfall, weil der Bezirk Pongau als Corona-Hotspot gilt. Die Ortschaften Radstadt und Bad Hofgastein explodieren regelrecht mit Neuinfektionen. Radstadt konnte am Mittwoch eine 7-Tage-Inzidenz von 1.168 verzeichnen, Bad Hofgastein 1.042. Ab Freitag gelten daher für die nächsten zwei Wochen verschärfte Ausreisebestimmungen. Ausreisen darf nur, wer einen negativen Test vorweisen kann.

(SMS)

Wir trauern um Dr. Ernst Swoboda

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte