Innsbruck: Gift tötet zwei Hunde!

(22.08.2018) Hundebesitzer aufgepasst! In Hötting-West in Innsbruck sind Giftköder und Rattengift verteilt worden. Zwei Hunde sollen bereits daran verendet sein, zwei weitere seien in einem kritischen Zustand. Die Besitzer der betroffenen Vierbeiner haben sich in einer Facebook-Gruppe gemeldet, um andere zu warnen.

Sabine Reinthaler von der Tiroler Polizei:
"Die Besitzerin eines Weges hat auf privatem Weg zwei Geschädigte ausfindig gemacht, diese Hundebesitzer müssen aber erst einvernommen werden. Wir sind auch auf der Suche nach weiteren Geschädigten. Wir haben bis jetzt ein Foto bekommen, das blaue Kugeln zeigt. Wir wissen aber nicht, ob es sich dabei um den Köder handelt oder um welches Gift sich handelt. Wenn jemand einen verdächtigen Gegenstand findet, soll ihn bitte nicht selbst aufheben, sondern die Polizei alarmieren. Wir kommen dann und stellen den Köder sicher!"

Wer Hinweise auf den oder die Täter hat, soll sich bitte bei der Polizei melden!

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt