Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

(18.10.2021) Würdest du einen Insektenburger probieren? Insekten gelten ja als Nahrungsmittel der Zukunft und sollen eine klimaschonende Alternative zu Fleisch bieten. Billa und Billa Plus bieten das völlig neue Burger-Patty der Firma “Zirp Insects” jetzt österreichweit an.

Das neue Insekten-Laibchen besteht zu über einem Drittel aus Buffalowürmern. Diese sind nicht nur umweltfreundlicher als Fleischprodukte, sondern sind auch besonders proteinreich. Geschmacklich erinnern die Würmer ein wenig an Nüsse. In Kombination mit anderen Lebensmitteln wie Champignons und Erbsenprotein ähneln die Burger-Patties dann Fleisch. Der Insektenburger kommt jetzt in über 800 Supermärkten in ganz Österreich ins Tiefkühlregal.

Die Fleischproduktion trägt einen besonders großen Teil zur CO2-Emission und damit dem Klimawandel bei. Fast 15% der menschengemachten Treibhausgase kommen aus der Haltung und Verarbeitung von Tieren. “Zirp Insects” will dem entgegenwirken. In Zukunft sollen unter ihrer Dachmarke “Eat for Future” noch mehr nachhaltige Lebensmittel auf den Markt bringen.

(CD)

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt

Entlassung über Zoom-Call

900 Mitarbeiter gefeuert

Intimbilder von 12-Jähriger

49-Jähriger bedingt verurteilt