Insta: Suizid-Button

(25.10.2016) Instagram bekommt jetzt ein Tool gegen Suizid und Selbstverletzungen. User können dabei auffällige Postings ganz einfach anonym melden. Dann wird der gefährdete Nutzer kontaktiert und ihm Hilfe angeboten. Dabei schickt ihm das Insta-Team verschiedene Informationen zur Selbsthilfe und den Kontakt zu lokalen Notfall-Services.

Aber hilft dieser sogenannte Suizid-Button den Betroffenen wirklich?

Grundsätzlich ist diese Funktion eine gute Idee, sagt Jugendpsychologe Roland Bugram:
"Wenn man damit versucht, den Menschen Möglichkeiten zu übermitteln, Hilfestellungen zu suchen, dann ist das eine gute Idee. Für die persönliche Ansprache ist das der falsche Weg. Menschen in Krisensituationen wollen zumindest ein Vier-Augen-Gespräch, um sich dort Aufmerksamkeit zu holen und verstanden zu werden."

Impf-Wille: Sorge um 2. Pieks

Warnung vor Schlendrian

Skurrile Idee

Schloss Dracula impft

Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

Lockerungen für wenige

Ab heute in Deutschland

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA