Instagram Update

"Stalking-Feature" entfernt

(10.10.2019) Instagram entfernt sein „Stalking-Tool“! Das soziale Netzwerk löscht nun endgültig die Funktion, die es einem möglich macht zu sehen, welche Bilder abonnierte Personen liken und wem sie folgen. Das hat den Nachteil, dass über prominente Personen Gerüchte verbreitet werden können, allein durch ihr like-Verhalten. Auch im privaten Bereich kann diese Funktion negative Folgen haben. Eifersüchtige Menschen können das Tool nutzen, um zu sehen, ob der Partner Fotos von anderen kommentiert und liked. Das kann zu handfesten Beziehungskrisen führen. Auch in Freundschaften kann es zu Spannungen kommen, wenn etwa jemand Nachrichten nicht beantwortet und angibt beschäftigt gewesen zu sein, es aber klar ersichtlich ist, dass derjenige auf Instagram aktiv war.

Laut dem Online-Nachrichtenportal TechCrunch nutzt aber nur ein Bruchteil der User diese Funktion, die Mehrheit würde nicht mal wissen, dass sie existiert. Instagram hatte die Funktion bereits bei einigen Nutzern im August entfernt. Nun wird das auch auf alle anderen User ausgeweitet.

Spitalskapazitäten stehen

"Erste Etappe erreicht"

Ostern: Berge tabu!

Bergretter bitten um Disziplin

Bis zu 67.400 Infizierte in Ö

Studie zeigt Dunkelziffer

Schüsse bei Verfolgungsjagd

18-Jähriger rast davon

Waldbrandgefahr hoch wie nie

"Glasscherbe reicht schon"

Bizzare Verfolgungsjagd

Corona-Verdächtiger flüchtet

Ostergeschenke online: Achtung

Tipps für sicheren Einkauf

Bald keine Kondome?

wegen Corona