Instagram Reels startet in Ö

als TikTok Konkurrenz

(02.09.2020) TikTok hat in den vergangenen Jahren eine große Fangemeinde unter Jugendlichen in aller Welt aufgebaut. Logisch, dass Social-Media-Marktführer Facebook da nicht tatenlos zusieht und entsprechend reagiert. Facebooks Antwort heißt „Instagram Reels“ und wurde nach erfolgreichen Tests in Frankreich, Deutschland, Brasilien und Indien vergangene Nacht auch in Österreich gestartet.

15-sekündige Clips

So wie mit TikTok können Instagram User auch mit Reels kurze unterhaltsame Videoclips mit Freunden und anderen Instagram-Nurtzern teilen. Dabei handelt es sich jeweils um 15-sekündige Videos, welche mit Ton, Effekten und diversen Krativtools bearbeiten werden können.

Explore-Section

Über den neuen Explore-Tab können alle Reels entdeckt werden. Auf diese Weise kann man auch selbst von einem komplett neuen Publikum entdeckt werden oder durch unzählige Reels von Unbekannten stöbern. Der Feed wird von Instagram extra für jeden Nutzer angepasst, je nachdem, welche Reels man liked, teilt oder kommentiert.

Neue Zielgruppe

„Reels bietet neue Möglichkeiten, dich auszudrücken, auf Instagram Dinge zu entdecken, die dir gefallen und alle zu unterstützen, die gerne als Creator im Rampenlicht stehen möchten“, heißt es es seitens Facebook. Die neue Insta-Funktion soll sich vor allem an die jüngere Zielgruppe richten.

(ak)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer