Internationaler Drogenring zerschlagen

(31.08.2017) Mega-Drogenbande zerschlagen! Der internationale Schmugglerring wurde von einer türkisch-kurdischen Bande betrieben und hat von Belgien aus unter anderem nach Österreich geliefert. Die Täter hatten 17 Kilogramm Heroin ins Land geschmuggelt. Im In- und Ausland wurden 82 Kilo Drogen, rund 875.000 Euro Bargeld, Schusswaffen und Autos sichergestellt.

Vier Männer wurden in Österreich bereits zu Haftstrafen verurteilt. Zwei Österreicher wurden außerdem als Abnehmer der Drogen ausgeforscht. Die Bande hat für die Schmuggelfahrten speziell präparierte Autos verwendet.

Klaus Loibnegger von der Niederösterreich Krone:
"Das Auto, das zum Beispiel in St. Pölten in Niederösterreich aufgehalten wurde, hatte im Amaturenbrett einen versteckten Raum, wo fünf Kilo Drogen Platz gehabt haben. Das war ganz auf Hightech präpariert! Und zwar konnte man mit einem Knopfdruck die Hydraulik der Amatur öffnen und dahinter waren dann eben die Drogen versteckt."

Alle Details dazu checkst du dir in der heutigen Niederösterreich Krone und auf krone.at.

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom