Internet-Challenge verängstigt Eltern

missing person 1756985 960 720

Eine idiotische Internet-Challenge versetzt Eltern in Angst und Schrecken. Kinder verschwinden, nur um bei einem Internet-Spiel namens „48-Stunden-Challenge“ mitzumachen.

In Großbritannien und den USA gibt es bereits Fälle, wo Schüler zum Spaß für 48 Stunden von zu Hause abgehauen sind. Das Ganze nennt sich 48-Stunden-Challenge. Besonders bizarr: Wenn Familienmitglieder öffentlich in sozialen Netzwerken wie Facebook nach den verschwundenen Kindern suchen, gibt’s Zusatzpunkte.

Die Zeitung „Hull Daily Mail“ berichtet über einen solchen Fall …

site by wunderweiss, v1.50