iPads lassen Babys besser lernen

Würdest du dein kleines Baby mit deinem Tablet spielen lassen? Britische Forscher empfehlen das jetzt. Laut einer aktuellen Studie sollst du schon dein sechs Monate altes Kind mit iPads und Co vertraut machen. Das würde das Gehirn besser aktivieren als herkömmliche Bücher. Und unsere Kids würden dadurch auch besser lernen. Stimmt so nicht, sagen heimische Experten. Babys können vielleicht motorische Fähigkeiten erlernen, sie verstehen aber nicht, was sie da tun.

Kinder- und Jugendpsychologe Roland Bugram:
"Lernen braucht einfach gewisse Voraussetzungen im Gehirn, also das entsprechende Nervensystem. Bei Kindern, die acht Monate alt sind, ist dieses Nervensystem noch gar nicht vorhanden. Das heißt, es ist unmöglich, dass bei Kleinkindern, Babys oder sogar Säuglingen, ein Lernen auf so einem hohen Niveau stattfindet."

Alligatoren im Drogenrausch

Drogen nicht ins WC spülen

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet