iPhone 7 mit Mega-Veränderung?

(29.11.2015) Ein Handy ohne Möglichkeit Kopfhörer anzuschließen – das kommt für viele wohl nicht in Frage. Dann ist allerdings eventuell das nächste iPhone keine wirkliche Option. Apple überlegt nämlich Gerüchten zufolge, den Kopfhöreranschluss wegzulassen. Warum? Damit das iPhone 7 noch dünner werden und die magische "Mauer" von 6 Millimeter unterbieten kann. Das Weglassen der Kopfhörerbuchse bringt dabei einen Millimeter, heißt es.

Aber wie höre ich dann Musik?

Kopfhörer anschließen soll dann über einen Spezialadapter über die Ladekabel-Buchse gehen. Und das ist die gute Nachricht für die Apple-Fans.

Denn Apple liefert ja ohnehin seine iPhones mit Headphones aus. Es ist wohl anzunehmen, dass dann auch der Spezialadapter mit im Paket ist. Und dann muss wohl auch künftig kein User auf seine Lieblings-Earphones verzichten.

Gute Idee oder schlechte Idee? Teile die Story mit deinen Freunden auf Facebook!

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft

Mit Pfefferspray attackiert

Horror-Schulausflug

Polizei schießt auf Angreifer

Häusliche Gewalt